Besuch der Firma Krumm-Tec in Bahlingen

BAHLINGEN. Gabriele Reich-Gutjahr, Landtagsabgeordnete der FDP und wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion besuchte zusammen mit Felix Fischer, dem Bundestagskandidaten der FDP Emmendingen-Lahr die Firma Krumm-Tec mit Sitz in Bahlingen. Der Ausbildungsbetrieb hat sich in den letzten 20 Jahren vom Handwerksbetrieb zum weltweit führenden Technologieunternehmen entwickelt.

Die Kernkompetenz ist das Herstellen von unterschiedlichsten Reinigungsanlagen für Produktionsmaschinen in der Industrie.

Gabriele Reich-Gutjahr und Felix Fischer bekamen einen Einblick in die Produktion dieser Geräte, die selbst Flugzeugturbinen reinigen können. Thomas Krumm vertreibt seine Anlagen weltweit. Noch in diesem Jahr wird der Unternehmenssitz nach Endingen verlegt, um die Produktion zu erweitern. Dafür investiert der Unternehmer ca. 3 Millionen Euro. Schwierig sei es, Auszubildende zu halten, da in der Großindustrie noch besser bezahlt würde. Dafür sei der Mittelständler flexibler und die Entscheidungswege kürzer.

Unzufrieden zeigt sich Krumm, wenn es um die Tätigkeiten der Handwerkskammer und der Handelskammer geht. Hier erwartet der Unternehmer mehr Unterstützung und Rückhalt. Er hält nichts von einer Zwangsmitgliedschaft.

„Das Kammerwesen sollte sich ebenfalls dem Wettbewerb stellen müssen. Gute Kammern würden dann mit hohen Beiträgen zufriedener Kunden belohnt, schlechte dagegen auslaufen“, pflichtete Fischer bei.

Für Reich-Gutjahr ein typischer Mittelständler, mit innovativen Ideen und Risikobereitschaft!


Neueste Nachrichten